Startseite
  Über...
  Archiv
  Gastfamilie
  My cool Friendz!!
  Meine Pflanzen
  Gästebuch
  Kontakt
 


 
Freunde
    kimwinner
    mai-thu
    - mehr Freunde



Webnews



http://myblog.de/molllie

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Mal "kurz" was bloggen

Jetzt wo wir halb-Ferien haben, bin ich öfters online und langweile mich, also schreibe ich mal wieder ein kleines Bisschen. Ich hoffe mein Text wird nicht wieder so lang wie beim letzten Eintrag, aber wenn er euch zu lang wird, hört einfach auf zu lesen^^ Mit meiner Schreibgeschwindigkeit kann schon in zwei Minuten ein richtiger Roman zustande kommen!

Letztes Wochenende, am Samstag, sind wir gegen 6 Uhr Abends zur Firma von Laurence gefahren, um den Bus zu nehmen. Die Arbeit hat nämlich eine Reduktion für ein Feuerwerk angeboten, und dann haben alle, die mitwollten, den Bus genommen. Wir mussten sogar einen zweiten Bus nehmen, weil der erste voll war. Die haben schon im Bus Ohrstöpsel ausgeteilt, weil das Feuerwerk sehr laut sein sollte.

Gegen 7:30 abends waren wir dann endlich in Chantilly, einer SEHR schönen Stadt, bekannt für den Château de Chantilly. Davon hab ich auch Fotos gemacht. Es waren für das Feuerwerk, les Nuits de Feu, etwa 50 000 Leute da! Deswegen sind wir auch erst um halb 9 auf unseren Plätzen gewesen. Es waren viele Ausländer dabei, ich saß neben einer englisch sprechenden Frau die zu einer Gruppe von sehr vielen englischen Leuten gehörte. Die Frau war schon etwas älter und hat aus versehen einen ganzen Boursin (Ein Kräuterkäse, sehr weich, eher Frischkäse) auf den Boden fallen lassen, und danach noch einige Tropfen Orangensaft. Ich konnte also nicht mehr meine Füße auf den Boden stellen, ohne sie zu verschmutzen^^ Ich habe fürs Feuerwerk meinen Platz auch gewechselt, weil neben Laurence noch einer frei war. Um 10 Uhr ging es los, mit ewigem gelaber - einem Feuerwerks ABC...Das war nicht schlecht, weil die dann ganz schön viel über die verschiedenen Feuerwerks-Arten erklärt haben, und auch Demos gezeigt haben. Aber zwei oder drei Mal wollte das Probe Feuerwerk nicht losgehen, also war es lustig XD           Das eigentliche Feuerwerk war ein Wettbewerb. An den beiden Vortagen hatten schon einige Länder ihr Feuerwerk gezeigt, und an dem Tag waren dann noch Portugal, Frankreich und Argentinien dran.       Mit Portugal hats angefangen und ich fand das SUPER! Viel Stimmung, coole musik und einfach T O L L!         Frankreich war....Mittelmäßig. Die Musik war mir zu langsam und bis auf die gute Abstimmung mit der Musik war das Feuerwerk langweilig.         Und Argentinien war dann wieder besser. Es war echt sehr schön, perfekt mit der Musik abgestimmt und auch sehr einfallsreich. Da war es klassische Musik, nichts mit Rock wie Portugal oder Jazz wie der Franzose. Es war sehr schön!!!          Mein favorit war zwar Portugal, weil das so viel Rock war und da echt stimmung aufkam, aber als das Publikum gewählt hat, wurde Argentinien der Sieger. Der hatte es auch verdient!!!!        Und den Preis für die ganzen Nuits de Feu ging dann an einen Österreicher, der an einem anderen Tag vorgeführt hat.

Also das ganze hat mir wirklich super doll gefallen, nur dass es SEHR kalt war. An die 5°C!!!Also haben Aurore und ich uns doll an Laurence gekuschelt und wir haben so viele Schichten angezogen, die wir finden konnten. Um 4 Uhr morgens waren wir dann endlich wieder zu Hause, und zu viert haben wir dann noch sandwiches gegessen, weil wir alle nur ein kleines stückchen Baguette gegessen hatten seit 7 Uhr.

Am nächsten morgen bin ich dann um fast 13 Uhr aufgestanden, um dann zwei große Pickel auf meiner Stirn zu finden... X-X... Ich esse NIE WIEDER um 4 Uhr, auch wenn ich noch so doll hunger hab!

Seitdem hatte ich an einem Tag meine Mathe Prüfung BAC...War eigentlich einfach! Hab vielleicht ein oder zwei Fehler, aber ich hab gar nicht gelernt, also bin ich zufrieden. Ich lerne im Moment ein bisschen für französisch mündlich, nur um meine Angst ein bisschen zu stillen. Ist mir egal welche Note ich bekomme, will das nur hinter mir haben weil ich echt panik vor mündlichen Prüfungen habe!!!!

 

 Heute hab ich wieder crèpes gemacht, dieses Mal ganz alleine (mit dem Teig hat Laurence mir ein bisschen geholfen, und den ersten crèpe hat sie gebraten). Und bis auf einen verbrannten habe ich sehr schöne, goldbraune, superleckere crèpes geschafft. Und wir haben fast alle gegessen. Morgen früh wenn ich aufstehe werden keine mehr da sein, weil ich immer als letztes frühstücke (ich verstehe diese Frühaufsteher nicht...).

 

Das ist alles, ist mal wieder ein langer Text geworden  Ich kann da nix für, komme einfach nie zum Punkt!

Lieb euch alle ganz doll,

Marlen

18.6.08 21:01
 


Werbung


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Melanje (19.6.08 18:10)
also ich find das gar nicht schlimm wenn du viel schreibst ^^ hört man wenigstens was von dir =)
ich denke mal ich ruf dich nächste woche nochmal an, kannst mir ja sagen wann es dir passt. dann bist du ja auch bald wieder da

Bis dann meine über alles geliebte Ehefrau xD :-* schuschu *kiss*

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung