Startseite
  Über...
  Archiv
  Gastfamilie
  My cool Friendz!!
  Meine Pflanzen
  Gästebuch
  Kontakt
 


 
Freunde
    kimwinner
    mai-thu
    - mehr Freunde



Webnews



http://myblog.de/molllie

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Mal kurz was schreiben, damit ihr nicht denkt, dass ich euch vergessen haette!

Hi Gurkiii :-* und natuerlich alle anderen (kuesse fuer alle!!!)

Das mit dem Internet ist hier relativ bloed, weil meine Gastfamilie keine Ahnung davon hat und ich auch nicht recht weiss, wie ich meinen Laptop an den unfindbaren router anschliessen soll ^^ Das gute ist: Ich schreibe meine Blogtexte auf meinem laptop, weil ich mit dieser Tastatur nicht klarkomme und werde sie so bald es geht "publizieren" :D
Einen kurzen Bericht aus meinem Leben hier: Mir geht es gut, die Telefonkosten nach Deutschland sind unheimlich hoch, meine Gastfamilie und klassenkameraden sind supernett zu mir und ich vermisse euch fuerchterlich :-*

@karin: Ich hab dich garantiert nicht vergessen, aber wieso soll ich fuer dich eine seite erstellen :P neee, vielleicht mach ich das mal, aber erstmal muss ich mit der Tastatur und den langen Schultagen klarkommen.

Lieb euch alle gaaaaaaaaanz doll, bis zum naechsten Eintrag,

Marlen

4.9.07 14:46


Werbung


Nachtrag vom Donnerstag, 30.08.07

Nachtrag vom Donnerstag, 30.08.07

 

 

 

Hey Leute!

 

 

 

Mir gefällt es sehr hier! Meine ganze Gastfamlilie ist ständig am Lachen und sehr hilfsbereit Sprechen kann ich zwar noch nicht, aber nach 4 Tagen ständig nur Französisch hören kann ich schon etwa die Hälfte verstehen. Wenn sie langsam sprechen (was sie leider nicht sehr oft tun!) verstehe ich natürlich mehr^^.

 

 

 

Morgen ist mein erster Schultag, aber er wird nicht so lange dauern und fängt auch erst um...9 oder so an. Ich fänd es schon nützlich, wenn ich genau verstehen könnte, wie das mit der Schule und dem Schulbus genau geht :D Aber ich bin zum Glück in der gleichen Klasse wie Aurore und sie wird mir sicherlich helfen.

 

 

 

Gestern waren wir bei Aurores Oma. Da haben wir gegessen und immer wieder ist ein neues Familienmitglied einfach reinspaziert, hat sich hingesetzt und auch gegessen. Das fand ich sehr lustig! Und von jedem gab es ein Küsschen links, Küsschen rechts (voll nervig!!!). Aber ich muss sagen, die Franzosen sind sehr gesellig und halten viel von ihrer Familie (zumindest meine Gastfamilie und deren Verwandte.)

 

 

 

Meine Familie hat einen riesigen Gemüsegarten und dann bestimmt 100 Tauben! (Alina, falls du das liest: Die Tauben sind ganz hübsch und man muss sie Abends nicht reinholen. Entweder kommen sie von alleine, oder sie dürfen die ganze Zeit fliegen. Außerdem sind sie relativ weit vom Haus entfernt, sodass man sie weder sehen, noch hören kann )

 

Ich finde die Tauben aber ziemlich niedlich, weil sie, wenn man zum Stall kommt, direkt interessiert gucken. Sie haben orange bis rote Augen, was ich faszinierend finde! Mein Gastvater hat schon viele Urkunden usw. bekommen, weil das Brieftauben sind, die von hier aus nach Barcelona fliegen.

 

Sie haben auch sowas wie ne Scheune, wo die kleinen Baby-Tauben sind. Die sind totaaaal nielich^^ haben auf dem Kopf noch so einen Flaum und einen übergroßen Schnabel, wenn man ihn mit der Körpergröße vergleicht. Und sie sind noch wirklich scheu!

 

 

 

Ich hoffe, ich bekomme schnell Internet, damit ich diesen langen Text schicken kann und mal zu ICQ oder so gehen kann.

 

 

 

Bis dann und liebe Grüße an alle die das hier nicht lesen,

 

 

 

Eure Marlen *kisses*

 

9.9.07 13:29


Aktuell >D

Bin jetzt seit fast 2 Wochen hier und hatte jetzt schon eine ganze Woche Schule. Ich finde das Schulsystem hier ziemlich unsinnig, weil man wirklich seeehr lange Schule hat (ich zum Beispiel immer von 8:20 bis 17:15 Uhr). Ich muss jeden Morgen um spätestens 6:30 Uhr aufstehen und komme etwa um 18:30 nach Hause. Das ist mega anstrengend! Der Schultag wird extra anstrengend, weil ich ja noch den langen weg zur Schule und wieder zurück habe. Außerdem sind die Stunden 55 Minuten lang und die Pausen (bis auf die einstündige Mittagspause) nur so lang wie in Deutschland, also immer 5 Minuten zum wechseln des Klassenraumes und dann einmal eine Pause von 10 Minuten und einmal eine Pause von 15 Minuten. Man hat aber an manchen Tagen viele Freistunden. Aber so toll find ich das gar nicht! Man hat nur einen warmen Raum (ja, es ist hier sehr kalt im Moment!) wo man sich aufhalten darf, aber er ist immer „bewacht“, also darf man nicht reden. Für die, die Hausaufgaben haben oder sich anders beschäftigen können, ist das gar nicht schlecht (*an die Zeiten denkt, wo ich in der überlauten Cafeteria versucht habe, Hausaufgaben zu machen*), aber meistens bekommen wir unglücklichen immer erst Abends oder nach der Freistunde die schweren Hausaufgaben, sodass wir sie doch zu Hause machen müssen.
Ich muss sagen, ich hab zu wenige Wintersachen mitgenommen und es gibt nicht genug Freizeit um mal shoppen zu gehen…Deswegen bin ich gerade dabei, mich doll zu erkälten. Vielleicht hab ich mich aber auch nur angesteckt, denn hier ist hier fast jeder erkältet im Moment!
 
Die meisten Fächer bestehen hier nur aus aufpassen und mitschreiben, das ist so was von schwer, weil ich noch nicht alle Wörter kenne, also auch nicht weiß, wie sie geschrieben werden. Zum Glück nehmen die meisten Lehrer auf uns Ausländer Rücksicht und geben uns zum Beispiel in der nächsten Stunde eine Kopie von den Notizen die entweder sie, oder ein Schüler gemacht hat.
Es gibt drei Spalten, sciènce, littéraire und économique et sociale (oder so^^), von denen man eine Wählen muss. Leider durfte ich nicht wählen und bin in littéraire gelandet…Das heißt, meine Lieblingsfächer werden voll unterdrückt und ich muss voll viele langweilige Analyse-Zeugs usw. machen.
Ich habe gerade mal 2 Stunden Mathe in der Woche und wir lernen jetzt Prozentsätze…Viel zu einfach! Ich lerne nichts und muss dann 1 Jahr Stoff wiederholen, damit ich den Leistungskurs schaffe :D Naja, das Leben ist nur mal hart! Ich hab auch leider nur 1 Stunde Bio in der Woche und auch nur eine Stunde Physik/Chemie…Ich sehe echt schwarz fürs nächste Jahr!
 
Ich habe hier ein ganz cooles Fach, das sich „Audio-visuell“ nennt. Da guckt man Unmengen an Filmen J Und davon haben wir jeweils zwei dreierstunden. Mittwochs und freitags in den letzten drei Stunden. Das macht zwar Spaß und dadurch lerne ich natürlich schneller Französisch, aber es ist trotzdem sehr hart und laaaaang! Ich bin heute gegen 4 Uhr fast eingeschlafen, als wir eine komplizierte Dokumentation über die Filmung von Filmen, besonders früher, geguckt haben. Ich habe fast nichts verstanden und so doll mag ich auch keine Dokumentarfilme. Aber ich habs überlebt und hab jetzt meine wenige Freizeit für euch geopfert, um euch was zu bloggen (aber das macht mir nichts aus, weil ich euch sehr doll lieb habe und das mir auch Spaß macht).
 
Ich hab euch gaaaaanz ganz ganz doll lieb,
 
eure Marlen
9.9.07 13:33


Der Tag gestern in der Übersicht:

Aufstehen, zu wenig frühstücken (wie immer), zur Schule fahren, langweiligen Deutschunterricht haben, noch Millionen andere Kurse haben, Kopfschmerzen bekommen, schlechtes Wetter (dunkel und regnerisch), sehr Müde sein, Nach Hause fahren, kein Buch mehr zum Lesen haben, langweilen und euch diesen Blogtext schreiben…Aber sonst geht’s mir gut :D

Heute ist erst Montag und ich bin schon sooo müde! Morgen wird der Tag wenigstens ein wenig entspannter, weil die anderen einen 4-Stündigen Französisch Test schreiben. Wenn ich Glück habe, darf ich mit den anderen Austauschschülern nach Compiegne laufen und dann mal ein bisschen für mich selbst einkaufen gehen, ohne ein richtiges Zeitlimit ( Drückt mir die Daumen, dass die Direktorin ja sagt und dass das Wetter wenigstens einigermaßen schön wird!

Die letzten paar Tage und das Wochenende waren ereignislos, aber nicht langweilig. Mittwoch und Freitag hatten wir jeweils drei Stunden (!!!) Audio und haben zwei Filme geguckt. Der erste hieß „2046" und der zweite „In the mood for love". Die Titel sagen schon fast alles^^ Ich fand den ersten ziemlich langweilig, weil der seeeehr kompliziert war, auch für die Franzosen, und über 2 Stunden lang war. Also bin ich einfach mal so gegen 16:00 eingeschlafen :D Aber zum Glück nicht lange, sonst hätte jemand das bestimmt bemerkt und das wäre ja zu peinlich ( Der zweite war kürzer, einfacher zu verstehen und dadurch ein wenig spannender. Wenn es nicht so ein blöder, kitschiger Liebesfilm ohne Liebe gewesen wäre^^ Die beiden sind vom gleichen Regisseur gemacht worden. Der heißt irgendwie Wong kar wai oder so ähnlich. Wenn ich noch mehr seiner Filme sehen muss werd ich noch verrückt!

Am Wochenende haben wir einen kleinen Trödelmarkt (Brocante heißt das auf Französisch, wen das interressiert ( ) in unserer Stadt besucht. Ich find es immer noch erstaunlich, was für Schrott manche Leute verkaufen! Ich gehe jetzt nicht ins Dateil, das würde zu lange dauern, aber es ist sehr amüsant!

Im Moment gibt es hier ja ganz viele Taubenbabies und ich hab gestern die Erlaubnis bekommen, deren Stall zu besuchen, wann auch immer ich will ( Ich werd es auf jeden Fall ausnutzen, weil die so was von schnuckelig sind und total schnell groß werden. Es gibt im Moment zwei niedliche braune Babies. Eins hell und eins dunkel. Das helle ist echt ein kleiner Kämpfer, das wollte sich überhaupt nicht streicheln lassen. Wird bestimmt ein Männchen^^ Die klacken immer so lustig, wenn sie Angst haben. An das dunkelbraune Baby (oder Küken) wollte ich nicht dran, weil beide Eltern bewacht haben und die schon böse wurden, als ich einen halben Meter vom Nest weg war!

Ich hoffe euch allen geht’s gut und ihr habt Spaß ( Ich habe jetzt schon mal bestimmt 25 MB Fotos bereit, aber über meine E-mail adresse darf ich nur 4 MB verschicken. Entweder ich muss mehrere E-mails schreiben oder mir was besseres einfallen lassen! Bitte schreibt mir als Kommentar oder als GB-eintrag eure e-mail adressen, damit ich euch eventuell ein paar Bilder schicken kann!

Thx und viele grüße,

Marlen

18.9.07 21:06


Nachtrag vom Montag, den ich weiss nicht mehr september

Hab jetzt schon länger nicht mehr gebloggt und ich glaube jetzt hab ich genug Ereignisse gesammelt, um einen Text zu schreiben, der lang genug wird, um euch ein paar Minuten „Frankreich" zu geben.

Erstmal, ich habe es jetzt ENDLICH zu Stande gebracht, krank zu werden, und zwar richtig!

Die ersten beiden Tage ging es noch gut, meine Nase lief und mein Hals hat gekratzt aber jetzt…Ich brauche nicht mehr essen, weil der ganze Schleim mich schon satt macht :D Und wenn ich Huste, besonders morgens, dann ersticke ich fast! Tut mir Leid, wenn das für manche von euch ein wenig zu viel Information war^^

Und was ich richtig blöd finde: In den Schulgebäuden ist es fast genauso kalt wie draußen, also im Moment dem Gefrierpunkt nahe, und die Heizung wird erst nach den Herbstferien eingeschaltet, was in über einem Monat ist. Kein Wunder dass über die halbe Schule krank ist!

Am Wochenende war ich auf der Geburtstagsfeier von einem anderen deutschen Austauschschüler, der aber nicht auf meiner Schule ist. Es hat mir mal die Gelegenheit gegeben, andere französische Jugendliche kennen zu lernen und das hat richtig Spaß gemacht!

Ich hab aber zu viel gegessen^^ Drei Stücke Kuchen und dann noch anderen Süßkram. War sooo lecker! Und wir haben Uno gespielt. Jedes einzige Mal hab ich verloren!!

Falls jemand von euch „Techtonic" (oder so ähnlich geschrieben) kennt, das ist eine Musikrichtung die so ähnlich ist wie Techno, aber in der Schnelligkeit anders ist. Wurde vor kurzem von einem Belgier erfunden und hier in Frankreich ist es total in. Die Tanzen einen speziellen Tanz darauf (meiner Meinung nach voll Panne^^). Auf der Geburtstagsfeier hat ein Gastbruder von noch einer deutschen Austauschschülerin, die eingeladen war, das getanzt. Und der hat so lustige Grimassen dabei gemacht :D Ich musste mich zusammenreißen, nicht zu lachen, weil es einfach so komisch war!!!

Am Dienstag hatte ich meine erste DST, devoir sur table, was ein mehrstündiger Test ist. War total einfach, weil es in Deutsch war…ja, ich bin verrückt, ich nehme hier Deutschstunden, aber zum Glück bin ich nicht dazu verpflichtet!! Ich gehe nur hin, um die Lehrerin zu unterstützen (*schnarch*). Die Arbeit war 2:30 Stunden lang und man durfte aber schon nach 2 Stunden gehen. Aber nach 40 Minuten (mehrfaches Aufgabentext-lesen, langsam schreiben, in Gedanken versinken und wieder nachgucken enthalten) saß klein Leni da und hatte nichts mehr zu tun XD. Und der Aufseher ist dann 20 Minuten später zu mir gekommen und hat voller Entsetzen gefragt, wieso ich denn schon fertig wäre ( Und ich hab dann gesagt „Parce-que je suis allemande et c’est trop facile". Naja, der hat dann erst mal Millionen mal gefragt, ob ich denn 100%ig fertig wäre und ich habe dann Millionen Mal „oui" gesagt, und dann hat er meine Arbeit eingesammelt und ich musste unterschreiben auf einem Blatt. Und er hat mir gesagt, dass ich rausgehen könnte, wenn ich wollte, aber ich hab gesagt, dass ich lieber drinnen bleiben wolle (Ich gehe doch nicht freiwillig in diese blöde Kälte und warte dort eine Stunde auf Aurore!!). Und dann hab ich mir ein Blatt genommen und mal wild mehrmals in Druckschrift und Schreibschrift das Alphabet geschrieben :D Und dann, fast eine Stunde später (ich war ganz in Gedanken versunken und schreibe lächerlich an meinem Alphabetblatt weiter) sagt der Typ, dass jetzt Schluss wäre und dass ich gehen dürfte^^ Und ich hab erstmal nichts gepeilt und gucke erst mal voll verblödet :D

Nächsten Dienstag ist dann DST in den ganzen Naturwissenschaften (bibber, dafür muss ich dann sogar lernen…

Heute (Mittwoch) als ich von der Schule zurückgekommen bin, bin ich nichts ahnend zum Mülleimer gegangen, um meine riesige Taschentuchsammlung wegzuschmeißen, mache den Deckel auf und hätte vor Schreck beinahe geschrieen^^ Philippe stand neben mir und hat mich ausgelacht. Da waren zwei Baby Tauben (natürlich tot) im Mülleimer…Und er hat dann, als ob das was ganz normales wäre, gesagt, dass er zu viele Baby Tauben dieses Jahr hätte und dass er die beiden töten musste. Und weil er nicht wusste, wo er sie hintun sollte, hat er sie einfach in den Mülleimer geschmissen. Ich find das irgendwie widerlich, dass er sie nicht mal zugedeckt hat. Aber fürs nächste Mal bin ich vorgewarnt^^

So, ich hoffe ich hab jetzt nicht schon zu viel geschrieben (obwohl ich glaube, dass das der Fall ist)…Ich höre jetzt besser auf, bevor mir noch etwas einfällt und euch dann die Augen aus dem Kopf fliegen.


Hab euch (immer noch) alle gaaanz doll lieb,

Marlen („Marlenn", ganz französisch ausgesprochen^^)

30.9.07 19:14


Nachtrag von Freitag, dem 28.September

Huiiii, hab gestern (Donnerstag) die Arbeit wiederbekommen und habe 20/20 Punkte erzielt, also die beste Note^^ Aber ich muss sagen, es wurde wirklich nicht streng benotet! Es gab Leute, dessen Text eigentlich nur aus Mischmasch und Schrott bestand und die trotzdem noch 14/20 Punkte bekommen haben, was einer 2 entspricht.

Und jetzt ist eeeendlich Wochenende! Ich hab es dringend nötig…und ihr da drüben habt Ferien -.-

Heute wurde ich so was von durchnässt, weil ich keinen Regenschirm hatte und es den ganzen Tag lang geschüttet hat. Direkt nach der Schule schnell in die warme Dusche gehüpft und danach einen dicken Pulli angezogen.

Leider wird mein Week-end nur aus lernen und noch mal lernen bestehen. Am Dienstag schreib ich ja immer Dst und dieses Mal ist es Dst sciènce physique + svt (sciènce de la vie et la terre, also so was wie bio). Das wird so was von hart für mich, weil ich alles auf Französisch lernen muss und das sind etwa 20 Seiten Text und Zeichnungen.

Hab euch lieb,

Marlen

30.9.07 19:15





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung